Archiv für September 2012

Was ist los in der Region?

06.10.2012 Hamm

Zum 06. Oktober kündigt die, mittlerweile verbotene, Kameradschaft Hamm eine Demonstration unter dem Motto „Für ein Europa der Vaterländer statt EU-Globalisierungswahn!“ an.
Seit zwei Jahren führen die Nazis im Oktober eine Demonstration in Hamm durch und versuchen den Menschen zu vermitteln, dass der Volkstod schon vor der Tür stünde und damit ihre rassistisches Gedankengut lokalfähig zu machen und zu legitimieren.
Auch in diesem Jahr wird es vielfältigen Gegenprotest geben, jedoch ist noch abzuwarten wie die Demonstration rechtlich bewertet wird, da die maßgeblich an der Organisierung beteiligte Gruppe verboten wurde.
Dennoch rufen wir dazu auf am 06.10. nach Hamm zu kommen um für eine freie Welt ohne Grenzen zu kämpfen. Erst recht wenn die Nazis nicht marschieren.



13.10.2012 Emsdetten

Das Offene Antirassistsche Treffen ruft zu einer Demonstration unter dem Motto „Nazis die Räume nehmen – Keine Toleranz der Intoleranz auf.
Der Demozug wird um 13:00 Uhr am Bahnhof starten und dann durch die komplette Innenstadt gehen. Als Grund wurde eine Vielzahl von Naziaktivitäten in Emsdetten genannt die mit einem „Aufenthaltsverbot“ für Nazis eingedämmt werden sollen. Welche Kneipen, Gaststätten… sich an dem Projekt beteiligen werden wird am Tage der Demonstration bekannt gegeben.
Die Organisatoren sind zuversichtlich, dass alle antifaschistischen Kräfte zusammenarbeiten können und an diesem Tag ein lautstarkes, kräftiges Zeichen gegen Rassismus, Nationalismus und Diskriminierung setzen werden, welches mit Sicherheit noch nachhallt.
Also kommt alle am 13.10 nach Emsdetten und unterstützt die Demo.

Infos hier oder hier

+ Update 16.08. Greven +

Zu der Plakataktion der Nazis am 16.08. in Greven liegen neue Erkenntnisse vor. So lässt sich auf Grund der Aussagen der Bewohner ein Bewegungsprofil erkennen. Die Aussagen und der Täterfokus legen nahe, dass es sich bei den Tätern um Anwohner des Viertels rund um die Stadtwerke handelt.
Weitere Infos nehmen wir gerne entgegen.